logo
Mitsegler gesucht für private Segeltörns
Home - Termine
Törnführer
Das Schiff
Organisatorisches
Törnvorschläge
Tauchen -Schnorcheln
Fotoalbum Bahamas
Fotoalbum Karibik
Fotoalbum Kroatien
Atlantik-Überquerung
Feedback von Teiln.
nützliche Links
Fluginfos
Skipper / Impressum
Himalaya-Campingbus

 

kostenloser Download Törn-Führer

Zur Information von Mitseglern als auch anderen Skippern stelle ich meine Information von zahlreichen Segeltörns mit Fotos, Ankerpositionen und Ausflugs-Möglichkeiten zur Verfügung. Diese Dateien im PDF-Format können leicht herunter geladen und gespeichert werden. Privat ist eine uneingeschränkte Nutzung erlaubt, bei gewerblicher Nutzung bitte ich, mich vorher zu kontaktieren!

Kroatien - Kvarner Inseln                                              Antigua und Barbuda

Kroatien - Dalmatien Nord                                            Guadeloupe

Kroatien - Dalmatien Mitte                                             Dominica

Griechenland - Korfu und ionisches Meer                       Martinique

Britische Jungferninseln                                                  St. Lucia

Kuba Süd - Robinson-Törn                                           St.Vincent und die Grenadinen

Griechenland - Kykladen                                               Mallorca

Karibik - Wandertörn                                                    Menorca                                       

Tagebuch von den Karibik-Törns 2007 und 2006

 

Wichtige Hinweise:  In den beschriebenen Buchten habe ich mit einem Katamaran meist möglichst nahe am Ufer geankert. Soweit nicht anders angegeben, reicht es von der Wassertiefe her auch für ein größeres Einrumpfboot. Problematischer ist das "Einparken" in engen Buchten. Bei schwachem Wind sollte es auch für Einrumpfboote kein größeres Problem sein, kurz nach dem Ankern ein oder zwei Landleinen um Ufer zu befestigen. Ein Tipp bei stärkerem Seitenwind: Vor Setzen des Ankers werden zwei Crewmitglieder mit einer langen Leine ins Beiboot ausgesetzt. Sie rudern in aller Ruhe zum Ufer, befestigen die Leine an einem Fels oder Baum und rudern dann mit der sicheren Leine dem einlaufenden Boot entgegen, so dass beim Ankerfallen innerhalb von Sekunden die Leine vorne am Schiff befestigt werden kann, ohne dass man aufs andere Ufer getrieben wird.

Ich habe den Törnführer mit Sorgfalt aus meinen Logbuch-Aufzeichnungen erstellt. Trotzdem können sich hier und da Fehler oder Zahlendreher eingeschlichen haben. Daher übernehme ich keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben! Sollte jemand einen Fehler bemerkt haben, bin ich für eine e-maíl dankbar.

Weitere Tipps:

Sehr interessant ist das Programm Google Earth. Einen kostenlosen Download finden Sie unter http://www.earth.google.com/ . Hier gibt es Satelliten- und Luftbilder von allen Plätzen der Welt! Mittlerweile in sehr hoher Auflösung, so dass man teilweise jede einzelne Palme erkennen kann. Meine Ankerpositionen können direkt in das Suchfeld eingegeben werden. Man sollte vorher unter dem Menü Tools/Optionen die Koordinaten auf "Grad / Dezimalminuten" umstellen, damit sie so angegeben können, wie es auf Schiff-GPS-Geräten üblich ist.

Gute Wettervorsagen gibt es auf   http://www.windfinder.de/

 

Schiff ahoi und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!

Andreas N. Koch

Natur-Segelgemeinschaft  | info (at) Natur-Segelgemeinschaft.de